Skip to main content

Online Präsenz

Beratung, Coaching, Moderation und Diagnose Tools für Sie jetzt auch Online!

Die Corona-Krise war der Auslöser, dass viele Unternehmen von Präsenz- auf Online-Termine unter Nutzung von Videokonferenzen umgestiegen sind. Dieses Vorgehen ermöglichte ihnen, Teile ihres Geschäftsbetriebes aufrechtzuerhalten. Zwischenzeitlich betrachten Kunden diese Online-Termine als eine positive Auswirkung der Corona-Krise, denn Online Präsenz bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Ich bin überzeugt, dass die Nachfrage nach virtuellem Arbeiten und Zusammenkommen deutlich zunehmen wird und unseren Arbeitsalltag nachhaltig verändern wird. Daher werde ich Ihnen auch nach der Corona-Krise meine Leistungen - Beratung, Coaching, Moderation und Diagnose Tools - als Online Präsenz anbieten, auch um zusätzliche Kosten für Reisen, Spesen etc. zu vermeiden. Letztendlich entscheiden Sie als Kunde, ob Online Präsenz oder vor Ort.

  • Kostenersparnisse bei Reisen, Spesen, Anmieten von Besprechungsräumen und Bewirtung
  • Positive Auswirkungen auf die Ökobilanz
  • Zeitersparnis
  • Räumliche Flexibilität - im Coaching kann der Klient in seiner „Wohlfühlumgebung" sein
  • Einbinden von Experten, unabhängig von ihrem Wohn- und Arbeitsort
  • Ad-hoc-Meetings
  • Dringende Anliegen
  • Internationale Präsenz

Die Krise führt aber auch dazu, dass Menschen in Krisenzeiten einen höheren Bedarf an Unterstützung haben, um mit den außergewöhnlichen Herausforderungen unserer Zeit persönlich wie beruflich bestmöglich umgehen zu können.

  • Selbstvertrauen, Stabilität und Struktur finden
  • Als Führungskraft präsent, klar und wertschätzend - auch in der virtuellen Kommunikation - sein
  • Als Führungskraft Menschen in Zeiten der Unsicherheit begleiten
  • Zwischenmenschliche Beziehungen auf Distanz wirkungsvoll gestalten
  • Souveräner und selbstregulierter handeln
  • Tragfähige Lösungen entwickeln

Online Plattformen

Da sich die Online-Termine bei meinen Kunden sehr bewährt haben, ist es mein Ziel, Ihnen eine gute Auswahl an zuverlässigen Online Plattformen anzubieten. Diese werde ich erweitern, wenn mich neue Anbieter bzw. Plattformen überzeugen. Für unsere digitale Zusammenarbeit benötigen Sie Laptop, PC oder ein mobiles Endgerät inkl. Webcam und Mikrofon. Besondere Vorkenntnisse sind Ihrerseits nicht notwendig, ich navigiere Sie durch unseren virtuellen Prozess. Die Kosten für das zur Verfügung stellen von Plattformen wie Zoom oder Microsoft Teams an Ihrem Laptop oder PC liegen bei mir als Organisatorin.

Die virtuelle Zusammenarbeit gestalte ich empathisch, vertrauensvoll, strukturiert und transparent.

Folgende Plattformen kann ich Ihnen aktuell anbieten:

Mit Terminvereinbarung und Wahl der Plattform Zoom erhalten Sie - über meinen Kalender von Outlook - Ihre Termineinladung mit den Einwahldaten. Sie umfasst neben dem persönlichen Link, die Meeting-ID und Ihr Passwort. Auf dieser Plattform ist es zwar gut, wenn Sie sich die entsprechende App herunterladen, aber es ist nicht notwendig, sie funktioniert auch browserbasiert. Zu unserem Termin klicken Sie auf den Link und geben Meeting-ID und Passwort ein. Sie gelangen dann in meinen Wartebereich von Zoom, von dem aus ich Sie hereinlasse. Dieses Vorgehen garantiert, dass wirklich nur Sie bzw. die eingeladenen Personen an der Videokonferenz teilnehmen.

Wenn Sie online sind, finden Sie in der Menüleiste (unten) Funktionen wie zum Beispiel Stummschaltung, Video starten/abbrechen, Chat. Mit Beginn sperre ich unser Meeting, so dass gewährleistet ist, dass wirklich nur Sie bzw. die eingeladenen Personen anwesend sind.

Auswahl an Funktionen von Zoom

  • Onlinebesprechungen und Videoanrufe mit bis zu 100 Teilnehmern halten
  • Beliebige Inhalte des Bildschirms teilen, bearbeiten und die Steuerung freigeben
  • Chatten: Nachrichten, Kommentare an Einzelne oder die ganze Gruppe senden
  • Besprechungen als Organisator aufzeichnen, die Teilnehmer werden aktiv darüber informiert
  • Whiteboard nutzen
  • Breakouts: Bei einer Gruppe können durch mich als Administratorin "auf Knopfdruck" Kleingruppen gebildet werden, die dann in ihren „eigenen" Räumen arbeiten. Darüber hinaus kann ich mich in die Kleingruppen virtuell einklinken und den Teilnehmern beratend zur Seite stehen

Die Zoom Datenschutzrichtlinien finden Sie hier.

 

Mit Terminvereinbarung und Wahl der Plattform Microsoft Teams erhalten Sie - über meinen Kalender von Outlook - Ihre Termineinladung mit den Einwahldaten. Sie umfasst neben dem persönlichen Link, die Meeting-ID und Ihr Passwort. Auf dieser Plattform ist es zwar gut, wenn Sie sich die entsprechende App herunterladen, aber es ist nicht notwendig, sie funktioniert auch browserbasiert. Zu unserem Termin klicken Sie auf den Link und geben Meeting-ID und Passwort ein. Sie gelangen dann in meinen Wartebereich von Microsoft Teams, von dem aus ich Sie hereinlasse. Dieses Vorgehen garantiert, dass wirklich nur Sie bzw. die eingeladenen Personen an der Videokonferenz teilnehmen.

Wenn Sie online sind, finden Sie in der Menüleiste (unten) Funktionen wie zum Beispiel Meetingdauer, Stummschaltung, Video starten/abbrechen, Chat.

Auswahl an Funktionen von Microsoft Teams

  • Onlinebesprechungen und Videoanrufe mit bis zu 250 Teilnehmern halten
  • Beliebige Inhalte des Bildschirms teilen, bearbeiten und die Steuerung freigeben
  • Chatten: Nachrichten, Kommentare an Einzelne oder die ganze Gruppe senden
  • Besprechungen als Organisator aufzeichnen, die Teilnehmer werden aktiv darüber informiert
  • Whiteboard nutzen

Informationen zur Sicherheit von Microsoft Teams finden Sie hier.

Sie können FaceTime mit dem iPhone, iPad oder iPod touch von Apple über WLAN oder über das Mobilfunknetz auf unterstützten iOS- oder iPadOS-Geräten verwenden. Hierzu muss FaceTime bei Ihrem Gerät unter Einstellungen aktiviert sein. Nähere Informationen finden Sie bei Apple unter Support.

Facetime nutze ich bei Apple Nutzern für erste Informationsgespräche, kürzere Abstimmungen oder auch für Feedbackgespräche.

Leistungen und Diagnose Tools mit Online Präsenz

Nachfolgend möchte ich Ihnen meine Leistungen und Diagnose Tools aufführen, die sich gut eignen, sie auch online wahrzunehmen.

  • Coaching ist öfters „on demand" und kann als Online Format schneller ermöglicht werden.
  • Gerade im Coaching schätzen es Menschen, wenn sie im vertrauten und geschützten eigenen Raum arbeiten können.
  • Führungskräfte Coaching und Business Coaching sind zu vielen Anliegen sehr gut umsetzbar und transparent im Prozess. Es bieten sich beispielsweise Themen an wie Führungsverständnis, Reflexion der eigenen Rolle, Kommunikation, Mitarbeitergespräche, Delegation, Umgang mit herausfordernden persönlichen und beruflichen Themen und Arbeitsorganisation.
  • Introvision Coaching ist prädestiniert dafür, da der Prozess innere Achtsamkeit erfordert und vielfach nur 2 bis 2,5 Stunden dauert.
  • Im Bewerbungscoaching kann gemeinsam und zielgerichtet an den Unterlagen gearbeitet oder auch Bewerbungsgespräch, Präsentationen und Assessment Center trainiert werden.
  • Die Feedbackgespräche zu der Potenzialanalyse profilingvalues fanden schon vor der Corona-Krise primär online statt, da die Entfernungen zu groß sind und die Gespräche in der Regel kurzfristiger terminiert werden.
  • Mittlerweile führe ich die Feedbackgespräche vermehrt über Videokonferenz, da so ein noch besserer Kontakt möglich ist und der Bericht noch anschaulicher erklärt werden kann. Natürlich hat der Teilnehmer weiterhin die Option das Gespräch via Telefon zu führen.
  • Ergebnisbesprechungen mit HR, Führungskräften und Geschäftsleitung.
  • Die Ergebnisbesprechungen zu der Teamanalyse profilingvalues empfehle ich per Videokonferenz oder vor Ort durchzuführen, da der Bericht komplexer ist.
  • Bei der Videokonferenz kann über die Funktion „Teilen des Bildschirms" der Teamreport ausführlich besprochen und Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. Oftmals sind Personen aus verschiedenen Bereichen und von unterschiedlichen Standorten eingebunden, was ein virtuelles Zusammenkommen unterstützt.
  • Die Rückmeldegespräche zu dem 360 Grad Feedback können sehr gut per Videokonferenz geführt werden. Der Bericht wird hierzu über den Bildschirm geteilt. Schritt für Schritt werden dann die Ergebnisse besprochen und reflektiert. Ein weiterer Pluspunkt ist die zeitliche und räumliche Flexibilität. Natürlich steht es dem Teilnehmer weiter offen, das Gespräch vor Ort zu führen.
  • Besprechungen mit HR, Führungskräften und Geschäftsleitung zu den Einzel- und Gesamtergebnissen.
  • Es kann auch zweckmäßig sein, die Abstimmung des Prozesses online durchzuführen.
  • Erstellen von Anforderungsprofilen und Stellenausschreibungen
  • Konzeption des Auswahlverfahrens
  • Vorauswahl geeigneter Kandidaten
  • Einbinden der Potenzialanalyse profilingvalues
  • Durchführen von Telefoninterviews, strukturierten Interviews und Übungen
  • Führen von Feedbackgesprächen und Ergebnisbesprechungen
  • Begleitung in der Entscheidungsfindung
  • Integration neuer Mitarbeiter
  • Gut geeignet für kleine Gruppen mit weniger komplexen Anliegen
  • Themen wie Erarbeiten eines gemeinsamen Führungsverständnisses, Gestalten der zukünftigen Zusammenarbeit, Moderation von wichtigen Meetings und Zielvereinbarungen, Vorbereiten und Konzipieren von Präsenzveranstaltungen
  • Konfliktlösung in kleinen Gruppen